Deutsche Meisterschaft Standard 2018 – Sieger: Anton Skuratov & Alona Uehlin

Im wundervollen Ambiente des Schlossforums Ludwigsburg starteten am Samstag nachmittags 41  Paare mit der Vorrunde in die Deutsche Meisterschaft Hauptgruppe S Standard. Das war genau ein Paar weniger als im letzten Jahr.

 

Fast 20 % des Feldes (8 Paare) kam aus Bayern. Die anwesenden Präsidiumsmitglieder waren entsprechend stolz auf ihre Paare unterstützten sie laut.

Die Vorrunde fand am Nachmittag statt, danach folgte die Umbaupause vor dem festlichen Gala-Abend. Um 19:30 eröffnete der charmante Turnierleiter und Hauptorganisator Jörg Weindl zusammen mit der DTV-Präsidentin Heidi Estler die Veranstaltung.

Hinter ihren Landesflaggen marschierten alle Paare zur Vorstellung ein. Denen, die in der Vorrunde bereits ausschieden, fiel es sicher nicht leicht, andererseits konnten sie so den schönen Abend mit genießen (und Willkommensgeschenke gab es auch 😉 )

 

Bei den Ergebnissen bayerischer Paare wurde die durch die LM vorgegebene Reihenfolge allerdings deutlich durcheinander gewirbelt.

Semifinale war sehr spannend, nachdem drei „junge Wilde“, also Top-Jugendpaare, hier kräftig mitgemischt haben. Einige Gäste sahen sogar nicht nur den älteren Ionel (Alexandru), sondern auch den jüngeren (Egor) im Finale.

Dort waren im Vergleich zum letzten Jahr zwei Plätze frei geworden, einer sogar direkt in der Nacht davor, als die Trennung des sympathischen Paares Grigorij Gelfond/Katharina Bauer bekannt wurde.

Letztendlich haben folgende Paare das Finale erreicht:

 

Platz 6: Nikita Goncharov/Alina Siranya Muschalik, TSA im VfL Pinneberg, die damit ihre letztjährige Platzierung wiederholten.

Platz 5: Emil-Daniel Leonte/Kristina Lemonova, TSZ Stuttgart-Feuerbach (in 2017 Platz 8.-9.)

Platz 4 und damit verdient ein großer Sprung nach vorn: Dominik Stöckl/Madeline Weingärtner, TSZ Stuttgart-Feuerbach (letztes Jahr 8.-9.)

Platz 3: Alexandru Ionel/Isabel Tinnis, Bielefelder TC Metropol, schoben sich mit einer tollen Leistung, mit der sie dem Vizemeister einige Zweier abnahmen, um einen Platz vor.

Platz 2: Zum ersten Mal Deutsche Vizemeister und damit für die Weltmeisterschaft nominiert die sympathischen Anatoliy Novoselov/Tasja Schulz-Novoselov, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim, die ihre Freudentränen nicht zurückhalten konnten.

Ungefährdet mit allen Einsen und outstanding in der Leistung verteidigten Anton Skuratov/Alona Uehlinvom TTC München ihren Meistertitel und werden in zwei Wochen ebenfalls die deutschen Landesfarben bei der Weltmeisterschaft in Wien verteidigen.
(Quelle: LTVB)

 

Herzlichen Glückwunsch unseren Standard Trainern

Endrunde
PlatzPaar/ClubLWTGWWSFQUPZ
1.Anton Skuratov / Alena Uehlin (42)
TTC München
111111111

1.0
111111111

1.0
111111111

1.0
111111111

1.0
111111111

1.0
5.0
2.Anatoliy Novoselov / Tasja Schulz-Novoselov (34)
Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
223222322

2.0
223323322

2.0
223222322

2.0
223223322

2.0
223233322

2.0
10.0
3.Alexandru Ionel / Isabel Tinnis (16)
Bielefelder TC Metropol
332333233

3.0
332232233

3.0
332333233

3.0
332432233

3.0
332322233

3.0
15.0
4.Dominik Stöckl / Madeline Weingärtner (44)
Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach
444454655

4.0
444545545

4.0
444454554

4.0
444344555

4.0
444454655

4.0
20.0
5.Emil-Daniel Leonte / Kristina Limonova (24)
Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach
556545446

5.0
565454456

5.0
555546446

5.0
556555446

5.0
556545446

5.0
25.0
6.Nikita Goncharov / Alina Siranya Muschalik (13)
TSA im VfL Pinneberg
665666564

6.0
656666664

6.0
666665665

6.0
665666664

6.0
665666564

6.0
30.0

 

Schreibe einen Kommentar