Wir starten wieder !!

Liebe Tanzsportlerinnen und Tanzsportler,

wie Ihr sicherlich schon aus der Presse erfahren haben, hat die Bayerische Staatsregierung angekündigt, dass die bayerischen Sportvereine ab dem 8. Juni  den kontaktlosen Hallentrainingsbetrieb wiederaufnehmen können.

somit ist ab 8. Juni 2020 freies Training wieder möglich

Wir erstellen aktuell für die Alemana ein Schutz- und Hygienekonzept das wir euch per email zusenden und zusätzlich hier veröffentlichen.

Folgende Kurse finden ab nächster Woche statt:

DatumKursTrainer
11.06.2020Turniertraining D/C/B/A/SAnton & Alona
14.06.2020FreizeitsportMarkus Klaus
15.06.2020Kids@DanceSarah Hösl
16.06.2020Bauchtanz

Hygienekonzept des TSC Alemana Puchheim e.V.

(Stand 06.06.2020)

Ansprechpartner: Georg Stockinger, 1. Vorsitzender

Dieses Hygienekonzept richtet sich nach den Empfehlungen des DTV e.V. „Voraussetzungen für einen Wiedereinstieg“, Stand 18.05.2020 sowie nach dem Rahmenhygienekonzept Sport der Bayerischen Staatsregierung, Stand 29.05.2020.

Die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes richtet sich nach den jeweilig gültigen landesspezifischen Erlassen und Verordnungen. Zum Stand 01.06.2020 gilt die Fünfte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (5. BayIfSMV) vom 29.05.2020.

Der Tanzsaal wird gemäß den oben genannten Bedingungen ab dem 08.06.2020 geöffnet.

Ab dem 08.06.2020 kann der Saal für das freie Training genutzt werden. Gruppenstunden finden ab dem 11.06.2020 wieder statt.

Bei Vorliegen von Symptomen einer akuten Atemwegserkrankung jeglicher Schwere oder von Fieber ist das Betreten der Sportanlage untersagt.

Bei Nichteinhaltung der im Folgenden beschriebenen Bedingungen für die Nutzung des Tanzsaales wird die weitere Nutzung des Tanzsaales untersagt.

Die Nutzer des Tanzsaales haben beim Betreten und Verlassen der Sportanlage eine geeignete Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, ausgenommen bei der Ausübung der sportlichen Aktivität.

1. Dokumentation der Saalbelegung

Die Belegung des Saales wird dokumentiert durch eine Anwesenheitsliste, um ggf. eine Infektionskette nachvollziehen zu können.

Zwischen den Trainingseinheiten wird ein zeitlicher Abstand eingeplant (Wechselzeit), sodass ein vollständiger Frischluftaustausch stattfinden kann. 

Die vereinbarten Trainingszeiten sind einzuhalten, die Hygienemaßnahmen sind zeitlich einzukalkulieren.

Trainierende und Trainer*innen tragen sich mit Vor- und Nachnamen leserlich in der ausgelegten Anwesenheitsliste ein.

Mit der Unterschrift wird bestätigt, dass der/die Trainierende/Trainer*in zum Zeitpunkt des Trainings keine Anzeichen von Krankheit verspürt und in den letzten zwei Wochen keinen Kontakt zu einer nachweislich infizierten Person hatte.

2. Betreten und Verlassen des Tanzsaales

Der Tanzsaal kann nur durch einen Zugang betreten werden.

Beim Betreten und Verlassen des Tanzsaales ist auf die Abstandsregelung zu achten.

Bei Betreten des Saales müssen die Hände desinfiziert werden, ein entsprechender Desinfektionsmittelspender befindet sich rechts neben der Eingangstüre.

Trainingsteilnehmer haben sich möglichst zu Hause umzuziehen (ausgenommen Tanzschuhe).

Die rechte Garderobe wird abgesperrt, die linke Garderobe bleibt wegen des Zugangs zur Toilette geöffnet.

Die Toilette darf benutzt werden, die Duschen dürfen nicht benutzt werden.

Die Reinigung der sanitären Anlagen obliegt der Stadt Puchheim als Vermieter/Betreiber der Sportanlage.

Beim Betreten und Verlassen der linken Garderobe sind die Hände zu desinfizieren, ein Spender mit Desinfektionsmittel ist am Eingang zur Garderobe angebracht. Zum Händewaschen stehen Flüssigseife und Papierhandtücher zur Verfügung. Bitte die gängigen Empfehlungen für effektives Händewachen beachten!

Die Müllentsorgung obliegt der Stadt Puchheim als Vermieter/Betreiber der Sportanlage.

Vor dem Verlassen des Tanzsaales sind alle benutzten Gegenstände zu reinigen (Musikanlage, Tisch etc.). Desinfektionstücher, Reinigungsmittel und Papiertücher stehen zur Verfügung. Außerdem muss der Saal gelüftet werden. Der Zeitaufwand für diese Maßnahmen ist in die Belegungszeit einzurechnen.

3. Durchführung des Trainings

Die Lüftungsanlage garantiert einen hohen Außenluftanteil und ist daher eingeschaltet zu lassen!

Das Abstandsgebot von mindestens 1,5 Metern ist einzuhalten.

Nach § 9 Abs. 7 BayIfSMV gilt für die Ausübung des Tanzsportes, dass zwischen zwei festen Tanzpartnern auf die Einhaltung des Abstandsgebotes sowie die kontaktfreie Durchführung des Sportes verzichtet werden kann, wenn der Mindestabstand und die kontaktfreie Durchführung zwischen den verschiedenen Paaren eingehalten werden kann.

Die Größe der Gruppe ist, ausgerichtet auf eine Fläche von 198 m2, auf 20 Personen (einschließlich Trainer*in) beschränkt (ausschließlich Mitglieder).

Gruppenbezogene Trainingseinheiten sind auf 60 Minuten begrenzt.

Wir bitten alle Mitglieder, sich an die Regeln zu halten und sich gegenseitig bei der Einhaltung zu unterstützen. Wir bitten um Rückmeldung, wenn irgendetwas fehlen sollte.

Wir bemühen uns in diesen surrealen Zeiten, Euch allen die Rahmenbedingungen für den Wiedereinstieg in unseren Sport zu schaffen!

Die Vorstandschaft des TSC Alemana Puchheim e.V.

 87 total views,  1 views today

Schreibe einen Kommentar

zwanzig + 18 =